*
telefon
blockHeaderEditIcon

Telefon:

07433 - 96 72 670

solezubereitung
blockHeaderEditIcon

Zubereitung von Natur - SalzSole

Salzsole

Füllen Sie ein Glas mit Kristallsalz und natürlichem Wasser oder Quellwasser, am besten mit Edelsteinen energetisiert. Nach ca. 2 Stunden haben Sie eine Solelösung mit ca. 26%-igem Salzanteil. Wird das Wasser weniger, füllen Sie nach. Die Salzbrocken sollten mit Wasser bedeckt sein. Haben sich die Salzkristalle komplett aufgelöst, geben Sie wieder neue hinein.

Soletrinkkur

Von dieser Natur - SalzSole kann man als Therapeutische Trinkkur täglich ein bis zwei Teelöffel mit einem Glas Wasser einnehmen. Dabei kommt es nicht so sehr auf eine besonders große Menge an, sondern auf die Regelmäßigkeit der Einnahme.

Die Soletrinkkur wirkt auf Stoffwechsel und Verdauungssystem belebend. Maßgeblich wird jedoch der Elektrolythaushalt des Körpers vorteilhaft beeinflusst und aufgebaut. Die Anwendungsdauer ist beliebig. Jedoch sollten Sie nach ca. 6 bis 8 Wochen eine kurze Pause einlegen

Ein gesunder Mensch sollte täglich 2 Liter Wasser zu sich nehmen. Leitungswasser oder mineralarmes Quellwasser belebt durch Edelsteine wie Bergkristall, Rosenquarz und Amethyst, sind eine sehr gute Alternative zu aufwändigen Wasseraufbereitungsgeräten. Soletrinkkuren können mit anderen Kuren kombiniert werden. Es ist ratsam, vorher mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker über das Soletrinken zu sprechen.

Soleinhalation

Etwas Natur - SalzSole bzw. KristallSalz direkt ins heiße Wasser geben. Eine 8 bis 12%-ige Konzentration ist optimal. Diese erreichen Sie, indem Sie knapp 1 ltr. Sole bzw. 100g KristallSalz auf einen Liter Wasser geben.

Mit bedecktem Kopf 10 bis 15 Minuten inhalieren. Die Atemwege brauchen nach der Inhalaltion etwa 30 Minuten bis sich die Gifte durch Schleim- und Sekretbildung binden und dann durch leichten Hustreiz abgehustet werden. Je nach Befinden mehrmals täglich durchführen.

Mundpflege / Zahnpflege

Sole wirkt desinfizierend und hilft bei Zahnfleischbluten, Paradontose und Mundgeruch. Nehmen Sie einen Schluck Natur - SalzSole in den Mund und spülen Sie die Zahnzwischenräume kräftig durch. Bakterien werden abgetötet. Putzen Sie nun die Zähne wie gewohnt. Sie benötigen keine zusätzliche Zahnpasta. Bei regelmäßiger Anwendung verschwindet auch Zahnstein. Eine Alternative ist auch, etwas KristallSalz-Granulat in den Mund nehmen, mit etwas Wasser auflösen lassen und durch die Zähne ziehen.

Nasenspülung / Augenspülung

... sind angezeigt bei Heuschnupfen, Erkältung, trockenen Schleihäuten, Nasennebenhöhlenentzündung, Schnupfen, bei trockenen, brennenden, entzündeten oder tränenden Augen. Geben Sie ca. 15 ml Sole bzw. 5g KristallSalz auf einen 1/2 ltr. lauwarmes Wasser. Die Nasenspülung mit einem NasenSpülkännchen, einer Nasendusche oder mit der gewölbten Innenhand durchführen; die Augenspülung mit einer Augenbadewanne. Sie können mehrmals täglich spülen.

Solebad

Ein Vollbad, in der Regel mit 80 bis 100 ltr. Wasser gefüllt, soll 1Kg NaturSalz, bzw. 4 Liter Natursole enthalten. Damit der Organismus nicht belastet wird, sollte die Badetemperatur bei 37 Grad Celsius liegen. Die Badedauer beträgt ca. 20 Minuten. Während dieser Zeit erreicht Ihr Körper gleiche Salzkonzentrationen innen und außen und erlebt dadurch einen "vorgeburtlichen Zustand". Der natürliche Regelmechanismus des Körpers, die Homöostase, wird eingeleitet. Bitte keine Seife, Badeschaum oder dergleichen verwenden und danach nicht abduschen. Zur Entspannung ca. 25 Minuten in ein Tuch gewickelt, ins Bett legen. Danach mit einem Hautöl (Jojoba) einölen. Es ist ratsam, vorher mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker über das Solebad zu sprechen. 

Würzen

Natur - SalzSole eignet sich hervorragend zum Würzen. Die gesättigte Sole wird auf die Speisen flüssig aufgebracht und vermischt sich daher optimal. Kräutersalze, basierend auf HalitSalz mit Kräutern aus biologischem Anbau, stellen eine Bereicherung beim Würzen dar. Viele qualitätsbewusste Bäckereien und Metzgereien in Österreich und Deutschland verwenden Natursalze. In Kliniken und Wellnesshotels wird es immer selbstverständlicher.

Wertvolle Salztipps »

Quelle: KönigsSalz

salztips-bild
blockHeaderEditIcon
Fußzeile
blockHeaderEditIcon

Porta Salis - Salzgrotte Balingen, Richard-Wagner-Straße 8, 72336 Balingen-Frommern, Tel.: 07433 - 96 72 670, Email: info(at)salzgrotte-balingen.de 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail